IMG_9714bmt_sw.jpg

villa kunterbunt

Umbau mit  Bibliothek

villa kunterbunt

 

"Dreh- und Angelpunkt ist eine Regalwand,
die zwei­geschossig, nicht nur Bücher trägt,
sondern auch die Treppenstufen." 

Zur Geschichte des Hauses gehört auch die Erfolgsstory der Firma des Hausherrn, die hier lange ihr Büro hatte - ,,Damals hatten wir sechs Mitarbeiter" -, dann aber, erfolgsexpandiert, in die City umziehen musste: ,,Heute sind wir 35!" So konnte das Ehepaar die beiden unteren Etagen endlich für sich erobern.

Vom Urzustand des Hauses ist, außer einer tragenden Wand in der Mitte, nicht viel geblieben. Die Wohnräume im Erdgeschoss gehen jetzt offen ineinander über und bilden weite, freie Sichtachsen.
Eine verläuft an der Südseite von der großen Küche durch Ess- und Kaminraum bis zur Bibliothek, die zweite, im rechten Winkel dazu, von der Bibliothek zum großen Wohnraum im Anbau.
Dreh- und Angelpunkt ist eine Regalwand, die zwei­geschossig, nicht nur Bücher trägt, sondern auch Treppenstufen. Sie führen zu einer Empore mit Arbeitsplatz hinauf und weiter zu Schlafräumen und Bädern. Raum für Raum spiegeln sich die Lieblingsaktivitäten der Bewohner.

(Textauszug aus der Projektveröffentlichung von Architektur&Wohnen)